Über das Theaterspielen vor leeren Rängen
20.01.2021

Über das Theaterspielen vor leeren Rängen

Als hätte er`s gewusst: Vor über 15 Jahren schrieb Rainer Wieczorek seine Novelle »Der Intendant kommt«, die gut in diesen November passt. Darin schafft das Theater sich selber ab, nein: Es findet zu sich selbst, indem das Publikum draußen bleibt. Nacht, wenn der Pförtner gegangen ist, beginnt die Truppe ihre geheimnisvollen Aufführungen, bei denen Zuschauer gar nicht mehr vorgesehen sind. Jetzt ist die Fantasie zur traurigen Wirklichkeit geworden, und es muss nicht einmal Nacht sein. Aktuell spielt Darmstadt vor leeren Sälen, aber an den Premierenterminen wird festgehalten [...] (Johannes Breckner, Darmstädter Echo, 20. Nov. 2020)

Zum Artikel im Darmstädter Echo (PDF)