Der Himmel ist altes Silber

Nature Writing

  • mit 9 Zeichnungen von Sabine Hey
  • 188 Seiten
  • Sprache des Textes: Deutsch
  • Hardcover
  • 1. Auflage 2023
  • 21,5 cm x 14,0 cm
  • Erschienen: 23.10.2023
  • ISBN 978-3-910732-08-7
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Auf den Merkzettel

Beschreibung


Nur zu gerne folgt man der im Vorwort mitgegebenen Aufforderung: »Dann kommen Sie mit mir!«, auf eine wunderbare Reise durch Flora und Fauna. Die Autorin entführt in heimische Regionen (Ruhrpott, Rhein, Wupper, Lippe, Lenne, Ostsee, Bayern …), wie auch nach Finnland, Wales, Italien, Frankreich, Tschechien und auf eine holländische Insel. Liedtkes Texte sind vielseitig: Prosa mal stimmungsvoll selbstvergessend, mal reflektierend und in (Reise-)Erinnerungen schwelgend, mal enzyklopädisch – immer großartig verdichtet. Wir tauchen ein in eine Naturwelt, die wir vielleicht kennen, und doch selten so intensiv und durch eine poetische Sprache wahrnehmen. Nature Writing par excellence! … und ein Fanal für ein (literarisches) Engagement für die Natur.

Auch als E-Book auf allen gängigen Plattformen verfügbar.

Anja Liedtke


Anja Liedtke
© privat

Anja Liedtke gewann mit einer Reiseerzählung über Shanghai den Bettina-von-Arnim-Literaturpreis. Es folgten Romane und Reiseerzählungen über Israel, David Bowie, eine sozial und ökologisch nachhaltige Gesellschaft sowie die Folgen des Nationalsozialismus für ihre Generation. Die Autorin lebt im Ruhrgebiet. Außerdem sind erschienen: Stern über Europa (2012), Schwimmen wie ein Delfin oder Bowies Butler (2017), Ein Ich zu viel (2020), Blumenwiesen und Minenfelder. Reiseerzählungen aus Israel (2014), Liedtke/Schwarz: So sagt man halt bei uns. Kleines jüdischdeutsches Wörterbuch (2012), Reise durch amerikanische Betten (2013), Liedtke/Ullmann: fracKing (2016), Grün, Gelb, Rot. Ein Heimatroman. (2000).

Lesungen

Pressestimmen


Die Autorin versteht es meisterhaft, ihre Naturbeobachtungen in verschiedenen Schattierungen darzubieten: Mal entführt sie ihre Leser*innen in selbstvergessene und stimmungsvolle Passagen, in denen die Natur lebendig wird, dann wieder reflektiert sie tiefgreifend und vermittelt enzyklopädisches Wissen.
Anna Karina Rüther, checkbar.eu, Fotografie, Kultur und Musik, 09.12.2023
Dieses Buch ist in kürzester Zeit zu meinem Kompass für das Erleben in der Natur geworden. Texte die mir die Richtung zum Entdecken und Finden zeigen. Dieses Buch ist ein Werkzeug der Neugier.
Stefan Rosenboom
Seit vielen Jahren zählt Anja Liedtke zu den profiliertesten literarischen Stimmen des Ruhrgebiets. Ihre feingewirkten Texte sind ungeheuer vielseitig, mal stimmungsvoll, mal schwelgerisch. Dabei blitzt immer wieder Liedtkes große Liebe zur Natur durch, die auch in „Der Himmel ist altes Silber“ eine zentrale Rolle spielt.
Sven Westernströer, WAZ Bochum, 13.12.2023
Die Autorin versucht, sich in die Natur hineinzudenken, bringt Pflanzen zum Reden und erweckt selbst Totgeglaubtes zum Leben. Das hört sich vielleicht merkwürdig an, liest sich aber zauberhaft.
Lilo Solcher, Lilo-liest.de, 08.01.2024