Künstlernovellen

Drei Bände

  • Erscheinungsdatum: 01.05.2011
  • Buch
  • 21 x 13 cm
  • ISBN 9783937717715
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Auf den Merkzettel

Beschreibung


»Der Autor spielt in seinen fantastischen Erzählungen mit dem Verhältnis von Öffentlichkeit und Intimität, von Kunst und Wahrnehmung. Aber er erliegt nicht der Versuchung des theoretisierenden Essays, sondern bettet seine Handlung in eine verzauberte Stimmung ein, die von melancholischem Witz grundiert ist.«
Johannes Breckner, Darmstädter Echo

»Wer (...) für kurze Zeit einmal ganz einfach glücklich sein möchte, dem sei geraten: Wieczorek lesen!« Jochen Schimmang, taz

Auch als E-Book auf allen gängigen Plattformen verfügbar.

Downloads


Rainer Wieczorek


Rainer Wieczorek, 1956 in Darmstadt geboren, lebt dort mit Frau und Tochter. Dem Genre der Künstlernovelle gab er im letzten Jahrzehnt neue Impulse, wofür er mehrere Literaturpreise erhielt, zuletzt den Martha Saalfeld-Förderpreis des Landes Rheinland-Pfalz. Zur Autorenwebsite: https://rainer-wieczorek.com/

Lesungen:

Bad Homburg, 23.09.2022 (Fr.), 20 Uhr in der Galerie Artlantis: R.W. liest aus »Im Gegenlicht: Heinz Sauer«.

Friedberg-Ossenheim, 21.05.2022 (Sa.), 17 Uhr in der Galerie Hoffmann: R.W. liest aus »Pirmasens« mit Serena Amrein.

Ober-Ramstadt, 20.05.2022 (Fr.) 20 Uhr in der Wacker Farbik f3: R.W. liest aus »Form und Verlust«.

Frankfurt/M., 14.12.21 (Di), 20 Uhr Gethsemanekirche, im Rahmen der »Jazzinitiative Ffm«: R.W. liest aus »Im Gegenlicht: Heinz Sauer« – anschl. Gespräch mit Daniella Baumeister, Hessischer Rundfunk
Metternich, 2.11.21: 19.30 Uhr im Kulturhof Velbrück im Rahmen der »lit.eifel«: R.W. liest aus »Im Gegenlicht: Heinz Sauer«.

Hannover, 29.10.21: 17 Uhr im Kunstraum Sperling Friesenstraße mit Serena Amrein: R.W. liest aus »Pirmasens«

Darmstadt, 2.10.21: 19.30 Uhr in der Stadtkirche im Rahmen des »Literarischen Herbst«: R.W. liest aus »Im Gegenlicht: Heinz Sauer«.