Pirmasens

  • 1. Auflage
  • Erscheinungsjahr: 2020
  • Erscheinungsdatum: 11.11.2020
  • Hardcover
  • 124 Seiten
  • 21.5 x 14 cm
  • ISBN 9783947373543
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Auf den Merkzettel

Beschreibung


Rainer Wieczorek öffnet in seiner Novelle Pirmasens seinem »Personal« – begleitet von der Künstlerin Serena Amrein – ein letztes Mal die Räume einer stillgelegten Schuhfabrik. Er lässt seine Leute die Atmosphäre jener Stadt aufnehmen, die einst die höchste Millionärsdichte der alten Bundesrepublik aufwies. Die Freiheitsträume dieser Zeit leben auf, wenn etwa die Pirmasenser Hein & Oss Kröher auf der Burg Waldeck internationale Liedermachertreffen organisieren, wenn im Pop-Shop die Anti-Hits aus Deutschland erklingen, wenn in den USA Leute wie John Coltrane zur Jazz-Ikone werden. Er lässt seine Figuren aber auch die Angst der Arbeitenden vor dem Verlust ihrer Existenzgrundlage spüren.

Das Ende einer Epoche wird wahrnehmbar.

Rainer Wieczorek


Rainer Wieczorek
© Rainer Lind
Rainer Wieczorek, 1956 in Darmstadt geboren, lebt dort mit Frau und Tochter. Dem Genre der Künstlernovelle gab er im letzten Jahrzehnt neue Impulse, wofür er mehrere Literaturpreise erhielt, zuletzt den Martha Saalfeld-Förderpreis des Landes Rheinland-Pfalz.