Verlagsmitteilung zur Hochwasserkatastrophe

Verlagsmitteilung zur Hochwasserkatastrophe

15.07.2021

14.10.2021 Drei Monate nach der Flut WDR 5 Scala war zu Gast bei Velbrück (ab Min. 6): Verleger Andreas von Stedman und Verlagsleiterin Marietta Thien sprechen mit Cornelia Wegerhoff über den schnellen Entschluss für den Wiederaufbau, kaputte...

weiterlesen

Verlagsprogramm 2. Halbjahr 2021

Verlagsprogramm 2. Halbjahr 2021

07.07.2021

Unser Programm für das 2. Halbjahr 2021 ist da. Entdecken Sie unsere wissenschaftlichen Neuerscheinungen in den Programmbereichen Theorie der Gesellschaft, Philosophie, Rechtstheorie, Medientheorie, Genozidforschung, Psychologie, Pädagogik, sowie der Theorie der Kunst und Literatur. ...

weiterlesen

Alle aktuellen Meldungen

Magazin 10/2021

Der Leib-Körper als ein nicht in Gesellschaft Aufgehendes – einige Facetten

Von Michael Schüßler

In seinem gerade bei Velbrück Wissenschaft erschienenen Buch Die Sprachen des Leibes und die Leiblichkeit der Sprache entwickelt Michael Schüßler eine, so der Untertitel: »Kritische Theorie des Körpers«. Dass seine Gewährsmänner Theodor W. Adorno und Alfred Lorenzer in ihren philosophischen, soziologischen oder psychoanalytischen Arbeiten stets auf die als Totalität gefasste Gesellschaftsformation des Spätkapitalismus reflektieren, mag zu dem Schluss führen, hier würden Leib und Körper als vollständig sozial determiniert gedacht. Dass diese Annahme weder den genannten Autoren noch dem Gegenstand gerecht wird, sondern der Leib-Körper nur zu begreifen ist, wenn (auch) seine Nichtidentität mit der Gesellschaft berücksichtigt wird, zeigt Schüßlers Buch eindrücklich. Für das Velbrück Wissenschaft MAGAZIN hat er einige Facetten des Verhältnisses von Leib-Körper und Gesellschaft in einem kurzen Text umrissen.

Magazin 10/2021

Velbrück Wissenschaft Magazin Podcast Folge 2

Gentleman, Manager, Homo Digitalis

Gentleman, Manager und Homo Digitalis verkörpern drei Ideale des modernen schöpferischen Menschen. Über sie hat Thomas Vesting ein Buch verfasst. Velbrück-Lektor Thomas Gude hat sich mit ihm für Folge 2 des Velbrück Wissenschaft Magazin Podcasts unterhalten.

Magazin 09/2021

Vom Encasement

Ein konspiratives Treffen in einem Amsterdamer Café, ein Plan weltumspannenden Ausmaßes, die Züchtung eines »neuen Menschen minus«. Das klingt wie der Stoff eines Agententhrillers. Doch was dem Protagonisten in Stephan Vescos literarischer Miniatur von seinem schillernden Gesprächspartner mitgeteilt wird, ist ebenso das Thema der rechtswissenschaftlichen Monographie, die der Autor gerade bei Velbrück Wissenschaft veröffentlicht hat. Aber statt um die große Verschwörung von Militärs, Politikern und Wissenschaftlern geht es dort – wesentlich nüchternen, aber kaum weniger spannend – um Die Erfindung der ökonomischen Rechtswissenschaft.

zum Magazin