Der Philosoph

Roman

  • 10.2021
  • 1. Auflage
  • 272 Seiten
  • Hardcover
  • 21,5 cm x 14,0 cm
  • ISBN 9783947373635
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Auf den Merkzettel

Beschreibung


Eine Unverschämtheit, wie sehr Felix unterschätzt wird. Als temporärer Praktikant und Bettgefährte einer Starreporterin fühlt sich der Ich-Erzähler des Romans einfach nicht hinreichend gewürdigt. Als diese das Privatleben des berühmten Philosophen Hinrich Giers untersucht, glaubt sich der junge Redakteur endlich Respekt bei ihr verschaffen zu können. Was für ein Unsinn, diese Gerüchte über die Lolita-Affären des Philosophen. Und deshalb soll er sich ins mondäne Binsenburg abgesetzt haben? Diesmal weiß Felix besser Bescheid: schon bald werde Giers der Welt eine bahnbrechende Theorie der Selbsterkenntnis präsentieren. Er selbst habe ihm dabei geholfen: glaubt Felix. Leider entgeht ihm völlig, welche Rolle seine große Liebe Lou im Leben des Philosophen spielt. Ein Bericht darüber, was wirklich geschah. Doch kann man dem Erzähler trauen?

Erscheint auch als E-Book.

Downloads


Wilm Hüffer


Wilm Hüffer
© Oliver Reuter

Wilm Hüffer, geboren 1972 in Münster, hat in Leipzig und Köln Philosophie und Geschichte studiert. Er ist Radiomoderator beim Südwestrundfunk in Baden-Baden.

LESUNGEN:

  • 26.10.2021, Baden-Baden, 20:15 Uhr Wilm Hüffer zu Gast bei der ›Philosophisch-Literarischen Gesellschaft Baden-Baden e.V.‹, Link zur Veranstaltung

Pressestimmen


Für Dostojewski war es Roulettenburg – eine ihm feindlich gesonnene Stadt, in der nur die anderen glücklich werden. Jetzt reüssiert Baden-Baden als „Binsenburg“ in einem satirischen Roman des SWR2-Moderators Wilm Hüffer. Auch hier ist der Name sprechend. Wilm Hüffer macht sich einen Spaß daraus, philosophisches Denken mit der schwachen menschlichen Natur zu konfrontieren - Hegel grüßt augenzwinkernd vom Buchcover.
Sabine Rahner, BADISCHES TAGBLATT / NR. 246, 2021.