Die Evolution des menschlichen Bewusstseins nach Erich Neumann, Jean Gebser und Ken Wilber

  • 22,2 cm x 14,0 cm
  • 14.06.2021
  • 1. Auflage
  • Paperback
  • 168
  • ISBN 9783934648456
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Auf den Merkzettel

Beschreibung


»Ich schwöre ihnen, meine Herrschaften, daß zuviel Bewußtsein eine Krankheit ist, eine richtige, regelrechte Krankheit.« (Fjodor M. Dostojewski) Heute verdrängen wir gerne, dass auch das Unbewusste in Form unserer Instinkte unser Menschsein ausmacht. In ihrem Buch widmet sich Karin Kolbe dem Woher und Wohin des menschlichen Bewusstseins. Die vorgestellten Überlegungen C.G. Jungs als Bewahrer des Unbewussten und der drei späteren Bewusstseinsforscher Erich Neumann, Jean Gebser und Ken Wilber geben dabei eine Grundlage zur kritischen Auseinandersetzung angesichts der Frage: Wie ist es um unsere derzeitige Bewusstseinsentwicklung bestellt?

Karin Kolbe


Karin Kolbe ist promovierte Psychologin und als Psychotherapeutin tätig.