Eine Liebe und ein Leben in der Vulkaneifel

  • Erscheinungsjahr: 2018
  • Erscheinungsdatum: 21.09.2018
  • Paperback
  • 140 Seiten
  • 22.2 x 14 cm
  • ISBN 9783934648258
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Auf den Merkzettel

Beschreibung


Marie lebt mit ihren Eltern und ihrem Bruder in Manderscheid ˗ mitten in der Vulkaneifel.
Hier lernt sie verschiedene Männer kennen, aber am Ende wird es ihr einer antun: der Förster Georg. Beide sind aus dem gleichen Holz geschnitzt und vertrauen trotz einiger persönlicher Rückschläge den Kräften der Natur und ihrer Liebe.

Dieses Buch ist mehr als ein Roman über ein junges Paar, das sich sucht und findet. Es ist auch ein Spiegel der bundesrepublikanischen Geschichte und eine Hymne an das Leben in der Vulkaneifel, an die wunderschöne Naturlandschaft und an die Kraft der Natur.

Bericht im Bonner General-Anzeiger

Downloads


Gerhard Eisfeld


Dr. Gerhard Eisfeld arbeitete lange Jahre als Pädagoge, Forschungsreferent, Bildungsexperte sowie Lehrbeauftragter an Universitäten. Er war persönlicher Referent von zwei Bundesbildungsministern.

Der Autor lebt seit über 40 Jahren in Rheinbach und ist Verfasser einer Biographie und zuletzt des Buches Bergwanderer – Strandläufer. Lebensprägende Erinnerungen (2014).

Pressestimmen


Eine zauberhafte Geschichte, sehr plastisch und sehr anrührend. Meinen Glückwunsch!
Björn Engholm, Bundesminister für Bildung und Wissenschaft a. D.
Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Spannende und rührende Geschichte, und es gab vieles, was ich von der Vulkaneifel noch gar nicht wusste.
Sibylle Trimborn, Euskirchen.
Herzlichen Dank für das gelungene Stück Eifel-Prosa.
Prof. Dr. med. Dr. h.c. Berndt Lüderitz, München.
Ich las das Buch ohne Pause zu Ende.
Roland Deres, Rheinbach.