Mensch – Bild – Menschenbild

Anthropologie und Ethik in Ost-West-Perspektive

  • herausgegeben von Ian Kaplow
  • Erscheinungsdatum: 31.10.2008
  • Buch
  • 160 Seiten
  • 22.2 x 14 cm
  • ISBN 9783938808559
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Auf den Merkzettel

Beschreibung


'Menschenbilder' sind populärer denn je. Sie scheinen eine Schlüsselposition in ethischen Argumentationen einzunehmen. Doch was genau sind Menschenbilder – und wie erlangen sie eine Gültigkeit, die in moraltheoretischen Kontexten relevant ist?
In diesem Band wird das Phänomen von Menschenbildern über nationale wie disziplinäre Grenzen hinweg kritisch beleuchtet. Gleichzeitig geht es darum, die normative Bedeutung von Menschbildern zu untersuchen.
Antworten auf Fragen, die für die Wertorientierung unentbehrlich sind, müssen ihre Quellen offenlegen, wenn – statt eines kompromisslosen Aufeinanderprallens von 'Menschenbildern' – ein Dialog zwischen verschiedenen Personen, Gruppen und Kulturen möglich sein soll.

Ian Kaplow


Ian Kaplow

Ian Kaplow, geb. 1969, ist Philosoph und lebt in Berlin. Dort arbeitet er an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin als Pressereferent. Zu seinen Forschungsgebieten gehören Philosophie des Geistes und Ethik. Publikation u.a.: Analytik und Ethik der Namen, 2002.