Verlagsmitteilung zur Hochwasserkatastrophe

Verlagsmitteilung zur Hochwasserkatastrophe

15.07.2021

22.7.2021 VELBRÜCK STAND UNTER WASSER – WIR MACHEN WEITER! Am Mittwochabend stand das Verlagshaus in Weilerswist-Metternich unter Wasser: Alles ist zerstört. Momentan sind die Aufräumarbeiten in vollem Gange. Wir danken den vielen...

weiterlesen

Verlagsprogramm 2. Halbjahr 2021

Verlagsprogramm 2. Halbjahr 2021

07.07.2021

Unser Programm für das 2. Halbjahr 2021 ist da. Entdecken Sie unsere wissenschaftlichen Neuerscheinungen in den Programmbereichen Theorie der Gesellschaft, Philosophie, Rechtstheorie, Medientheorie, Genozidforschung, Psychologie, Pädagogik, sowie der Theorie der Kunst und Literatur. ...

weiterlesen

Alle aktuellen Meldungen

Magazin 08/2021

Gegen mich andenken

Neu im Velbrück Wissenschaft Magazin: In ihrem Aufsatz reflektiert die Schriftstellerin und Aktivistin Priya Basil ihr Verhältnis zu Hannah Arendt im Lichte der Diskussion um Passagen im Werk der berühmten Politischen Theoretikerin, die dieser den Vorwurf des Rassismus eingetragen haben. Der Text ist ein Beitrag für den in Kürze erscheinenden neuen Band der HANNAH ARENDT TAGE.

Magazin 07/2021

Bildung und Verantwortung in der Mediengesellschaft

»Bildung und Verantwortung sind große Worte, die zur kleinen Münze zu werden drohen.« Das schreibt Jürgen Mittelstraß in seinem Beitrag für das Velbrück Wissenschaft Magazin. Der Text – ein Auszug aus seinem gerade erschienenen Buch Fröhliche Wissenschaft? – stellt neun kritische Thesen zum Verhältnis von »Bildung und Verantwortung in der Mediengesellschaft« vor.

Magazin 06/2021

Premierenepisode des Velbrück Wissenschaft Podcasts

Der Genozid an den Herero

Seit der Anerkennung des Völkermords an den Herero durch die deutsche Bundesregierung im Mai 2021 ist auch von politischer Seite bestätigt, worüber man sich in der Forschung längst einig ist. Hinsichtlich des Wie dieses auch in der umfassenden Gewaltgeschichte des Kolonialismus beispiellosen Verbrechens konnte unter Wissenschaftler:innen bislang noch kein Konsens erzielen werden. Dr. Matthias Häussler hat 2018 eine Studie über den Völkermord im heutigen Namibia vorgelegt. Er ist zu Gast in der Premierenepisode des Velbrück Wissenschaft Magazin Podcasts.

zum Magazin