Ein Mädchen reitet durch Kanada

  • 348 Seiten
  • Überarbeitete Neuausgabe
  • Paperback
  • 01.07.2021
  • 21,5 cm x 14,0 cm
  • ISBN 9783947373567
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Auf den Merkzettel

Beschreibung


Als Mädchen hat es sich Mary Bosanquet in den Kopf gesetzt, quer durch Kanada zu reiten, ganz allein. Nach ihrem Schulabschluss 1939 setzt sie ihr Vorhaben in die Tat um, und macht sich auf den Weg nach Vancouver. Der Langstreckenritt, der anderthalb Jahre dauern wird, führt sie und ihre Pferde – zunächst Jonty, dann Timothy - vom Stillen zum Atlantischen Ozean – über die Rocky Mountains. Mary führt ein Reisetagebuch, das ihr später hilft, ihre Erlebnisse zu einem Buch zu verarbeiten. Sie schildert das Land in seiner Weite und Vielfalt, seine Städte, Dörfer und einsamen Siedlungen, seine riesigen Gebirge, seine unermesslichen Wälder, Prärien und Steppen, seine Seen, seine Tiere und seine Menschen: Ureinwohner, Engländer, Iren, Franzosen, Amerikaner, Norweger und Russen, die alle zu Kanadiern geworden sind. Die Fülle ihrer Eindrücke, Abenteuer, und Erlebnisse beschreibt sie abwechslungsreich, spannend und mit einer gehörigen Portion (britischem) Humor. So ist ein Buch nach wahren Begebenheiten entstanden, das heute noch zu den besten Abenteuerbüchern gezählt werden darf.

Erscheint auf als E-Book.

Downloads


Mary Bosanquet


Mary Bosanquet
© Thomas Wieland

Mary Bosanquet wächst in London auf. Ihr Vater, Vivian Bosanquet, arbeitet im diplomatischen Dienst, war u.a. von 1925-1932 am Britischen Konsulat in Frankfurt. Mary ist Anfang 20, als sie ihre große Reise antritt.