Der Vereinigungsschock

Vergleichende Betrachtungen zehn Jahre danach

  • herausgegeben von Peter Quint , Wolfgang Schluchter
  • Erscheinungsdatum: 01.10.2001
  • Paperback
  • 522 Seiten
  • 22.2 x 14 cm
  • ISBN 9783934730441
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Auf den Merkzettel

Beschreibung


Zehn Jahre danach - wuchs tatsächlich zusammen, was angeblich schon immer zusammengehörte? Machte die völker- und staatsrechtliche Vereinigung der beiden deutschen Staaten aus zwei Gesellschaften, die sich auf unterschiedlichen Entwicklungspfaden befanden, tatsächlich eine, oder lebt in ihr die Spaltung in vielfältiger Weise fort?

Peter Quint


Peter Quint

Peter E. Quint ist Professor Emeritus of Constitutional Law an der University of Maryland in Baltimore.

Wolfgang Schluchter


Wolfgang Schluchter

Wolfgang Schluchter, geb. 1938, ist Professor für Soziologie an der Universität Heidelberg. Arbeitsgebiete: Soziologische Theorien, vergleichende Kulturanalyse, Religionssoziologie und politische Soziologie.

Pressestimmen


(...)detailgenau und erhellend.
Stefan Bollinger, Utopiekreativ, Oktober 2003.
Ein wichtiges Buch - zweifelsohne, und das nicht nur, weil man eine Vielzahl an Perspektiven auf den Vereinigungsprozess vorgeführt bekommt.
Michael Bayer, Soziologische Revue, Jg 26 (2003).
Abgesehen von der Fülle interessanter Ergebnisse der Untersuchungen und der Reichhaltigkeit der verwendeten Literatur ist auf die Eignung vieler dieser Studien als Arbeitsmaterial für die politische Bildung auf höherem Niveau hinzuweisen. […] Solche übersichtlichen Darstellungen komplizierter, in der Öffentlichkeit aber vieldiskutierter Probleme, die auch dem politisch Interessierten ohne Spezialkenntnisse zugänglich sind, sind eine bedeutende Leistung der Transformationsforschung, die noch für lange Zeit benötigt wird.
Thomas Ammer, Das Parlament, 5. Oktober 2001.