Spielräume der Modernisierung

Das Ende der Eindeutigkeit

  • Erscheinungsdatum: 01.10.2001
  • Hardcover
  • 510 Seiten
  • 22.2 x 14 cm
  • ISBN 9783934730434
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Auf den Merkzettel

Beschreibung


Wolfgang Knöbl begreift seine Untersuchung als Kritik der Modernisierungstheorie in ihrer klassischen und in ihrer aktuellen Form. Er zeigt deren Aporien auf und sucht gleichzeitig nach makrosoziologischen Alternativen. Mit seiner Arbeit legt er den Grundstein für eine empirisch gehaltvolle normative Theorie der Moderne.

Wolfgang Knöbl


Wolfgang Knöbl

Wolfgang Knöbl, geb. 1963, arbeitet am John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien, Abteilung für Soziologie, der FU Berlin. Seit 1996 Wiss. Assistent; Habilitation 2000, Professor für Soziologie in Göttingen. Seit April 2015 Direktor des Hamburger Instituts für Sozialforschung.