Zukunftsstreit

  • herausgegeben von Wilhelm Krull
  • Erscheinungsdatum: 01.01.2000
  • Paperback
  • 416 Seiten
  • 14 x 22.2 cm
  • ISBN 9783934730175
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Auf den Merkzettel

Beschreibung


Unbestritten steht die Menschheit an der Schwelle zum dritten Jahrtausend vor einer Fülle schwierigster, teilweise existentieller Fragen, über deren Lösung keine Einigkeit besteht – nicht in der Politik und ebensowenig unter den Experten. Es gibt Streit darüber, wie eine lebenswerte Zukunft für die Menschheit aussehen kann und soll. Hierbei stehen die Industrie- und Entwicklungsländer teilweise vor ähnlichen Aufgaben – Stichworte wären etwa: Weltklima und Ressourcenschutz –, teilweile vor Problemen, die sich in ganz unterschiedlichen Perspektiven zeigen – Stichworte hierfür wären zum Beispiel: Durchsetzung der Menschenrechte und allgemeiner Zugang zu Informations- und Kommunikationstechnologien. Deshalb muß jeder echte »Zukunftsstreit« global geführt werden und die Stimmen von Vertretern aus unterschiedlichen kulturellen und historischen Traditionen und aus Ländern mit unterschiedlichem wirtschaftlichen Entwicklungsstand zu Gehör bringen.

Wilhelm Krull


Wilhelm Krull

Wilhelm Krull ist seit 1996 Generalsekretär der VolkswagenStiftung. Neben seinen beruflichen Tätigkeiten in Wissenschaftspolitik und Forschungsförderung ist er derzeit Mitglied des Governing Board der Central European University in Budapest, der Wissenschaftlichen Kommission des Landes Niedersachsen und der Kuratorien mehrerer Max-Planck-Institute. Außerdem ist er seit 2008 Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen.